Peanut Butter Cups

Peanut Butter Cups

Wer schon einmal die Peanut Butter Cups probiert hat, weiß wie süchtig diese amerikanische Süßigkeit machen können. Leider enthalten sie diese nicht nur Unmengen an raffiniertem Zucker, Milch und Weizen, sondern auch eine lange Liste an Konservierung-und Zusatzstoffen. Deshalb haben wir eine gesunde Variante der beliebten amerikanischen Süßigkeit kreiert, die (wie wir finden) sogar noch besser schmecken als die typische ungesunde Form.

Für die Füllung:

100 g Erdnussmus (Alternativ könnt ihr auch Mandel- oder Cashewmus verwenden)

100 g Erdnüsse

1-2 EL Ahornsirup

eine Prise Meersalz

Selbstgemachte dunkle Schokolade:

120 g Kakaobutter (aus dem Kühlregal im Bio-Markt)

75 g rohes Kakaopulver (stark entölt)

80 g Ahornsirup

Alternativ könnt ihr eine gekaufte Zartbitterschokolade verwenden (aber achtet darauf eine zu kaufen, die keinen raffinierten Zucker enthält)

Schritt 1. In einem Wasserbad Kakaobutter schmelzen lassen. Den Ahornsirup und das Kakaopulver hinzufügen und abkühlen lassen, bis die Kakaomasse etwas dickflüssiger wird.

Schritt 2. Circa 1-2 TL Schokolade gleichmäßig in die Muffinförmchen verteilen (aber achte darauf genug Platz für den Rest zu lassen) und im Kühlschrank ca. 30 Minuten abkühlen lassen. Das klappt mit der gekauften Schokolade ein wenig besser als mit der selbstgemachten Kuvertüre. Daher ist es wichtig, dass ihr die selbstgemachte Schokolade abkühlen lasst, damit sie etwas dickflüssiger wird.

Schritt 3. In der Zwischenzeit das Erdnussmus, die Erdnüsse, etwas Ahornsirup und eine Prise Salz im Mixer oder der Küchenmaschine zu einer Menge vermengen, so dass sie sich weiterverarbeiten lässt. Die Erdnussmasse zu kleinen Kugeln rollen.

Schritt 4. Die Muffin Förmchen aus dem Kühlschrank holen und die kleinen Erdnusskugeln sanft in die Förmchen hineindrücken. Achtet darauf, an den Rändern ein wenig Platz zu lassen für die restliche Schokolade.

Schritt 5. Die restliche Schokolade nochmals erwärmen, falls diese zu fest geworden ist. Zum Schluss die Cups mit der restlichen Schokolade bedecken, und falls ihr möchtet, ein wenig Meersalz drüberstreuen und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank oder in die Gefriertruhe geben, bevor ihr sie genießt.

Happy snacking! 

Peanut Butter Cups

Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published