No-Bake Energy Cakes

Diese Energy-Cakes sind wundervolle ‚to go’ Begleiter wenn es mal wieder schnell gehen muss. Das tolle an diesem Rezept ist, dass es unglaublich wandelbar ist. Solltet ihr mal keine Mandeln zuhause haben, könnt ihr diese beispielsweise einfach durch Cashewkerne oder Walnüsse ersetzen. Goji-Beeren können durch Rosinen oder Cranberries ersetzt werden und so weiter. Somit wird es euch mit diesen kleinen Energiespendern niemals langweilig werden.

Zutaten:

Für die Basis:

300 g entsteinte Datteln  

150 g Mandeln

50 g Kürbiskerne

50 g Sonnenblumenkerne

20 g Goji-Beeren

1 EL Reissirup

1 EL Mandelmus (oder Tahini)

Zutaten für den Schokoladenüberzug:

2 EL Ahornsirup

1 EL Kokosöl

20 g Kakaopulver

Alternativ könnt ihr eine gekaufte Zartbitterschokolade verwenden (achtet beim Kauf darauf, dass diese keinen raffinierten Zucker enthält)

Zubereitung: 

Schritt 1. Die Datteln in die Küchenmaschine oder dem Mixer geben und gut durchmixen bis die Masse nur noch aus groben bis sehr feinen Stücken besteht.


Schritt 2. Anschließend die Nüsse, Samen und Goji-Beeren hinzugeben und nach und nach den Reissirup, sowie das Mandelmus hinzugeben. Alles gut durchmixen bis nur noch kleine gehackte Stücke übrig bleiben.

Schritt 3. Das Ganze nochmals gut mit den Händen durchkneten, damit wirklich eine klebrige Masse entsteht.

Schritt 4. Nun könnt ihr eine Backform mit etwas Backpapier auslegen und die klebrige Masse gut hineindrücken. Achtet darauf nochmals alles glatt zu streichen.

Schritt 5. Nun könnt ihr die Schoko-Glasur Solltet ihr die Schokolade selber machst, könnt ihr ganz einfach den Ahornsirup und das Kokosöl in einen Topf geben und nach und nach das Kakaopulver hinzufügen und gut umrühren. Die fertiger Zartbitterschokolade könnt ihr im Wasserbad schmelzen lassen.

Schritt 6. Anschließend könnt ihr die Schoko-Glasur über die Masse verteilen.

Schritt 7. Gebt die Backform nun für mehrere Stunden in den Kühlschrank oder die Gefriertruhe (hier reichen 30-60 Minuten aus).

Schritt 8. Zum Schluss die Masse aus dem Kühlschrank holen und in kleine Vierecke schneiden. Ihr könnt sie natürlich auch in Riegel (No-Bake Energy bars) schneiden.

Happy Snacking!! 
No-Bake Energy-Kuchen-schnell-gesund-lecker