Buchweizen-Waffeln mit Schokocreme

Ein leckeres und geling-bares Waffel Rezept auszutüfteln, dass sowohl vegan als auch glutenfrei ist, war gar nicht so einfach. Aber wir können euch verraten: Nach einigen Anläufen haben wir das perfekte Rezept geschaffen.Und das beste sind wohl die Toppings: ob Haselnuss-Schokocreme, Beeren Chia Marmelade oder einfach nur Erdnussbutter und Ahronsirup. Zu Waffeln passt einfach alles.

 

Zutaten für die Waffeln:

300 ml Hafermilch

130 g Kokosjoghurt

50 g Kokosöl

50 ml Reissirup

200 g Buchweizenmehl  

50 g Haferflocken

50 g Tapiokastärke

1 TL Backpulver

1-2 EL Kokosblütenzucker

1 Schluck Mineralwasser

Hinweis: Wir haben ein belgisches Waffeleisen verwendet. Damit die Waffeln nicht ankleben könnt ihr das Waffeleisen mit etwas Kokosöl einfetten.

Zubereitung: 

Schritt 1. Buchweizenmehl, Tapiokastärke, Haferflocken, Kokosblütenzucker und das Backpulver in einer Schüssel vermenge

Schritt 2. Das flüssige Kokosöl zusammen mit dem Reissirup und dem Kokosjoghurt sowie der Hafermilch verrühren.

Schritt 3. Die trockenen Zutaten unter die flüssige Masse geben und zu einem glatten Teig verrühren. Falls der Teig zu dickflüssig sein sollte, könnt ihr ein paar Schüsse Mineralwasser hinzugeben.

Schritt 4. Nun solltet ihr den Teig abgedeckt etwa 10 Minuten stehen lassen.In der Zwischenzeit könnt ihr das Waffeleisen aufheizen. 

Schritt 5. Drei große EL Teig in das Waffeleisen geben und etwa 3-5 Minuten backen, bis die Waffel goldbraun gebacken ist.

 

Happy Snacking!!